Servicestelle für Berufsrückkehr in die Altenpflege

Das Projekt „Servicestelle für Berufsrückkehr in die Altenpflege“ unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen der Altenpflege in Nordostniedersachsen beim Aufbau verbesserter Strukturen, um Arbeitskräfte langfristig binden zu können und unterstützt Berufsrückkehrer/innen der Altenpflege bei der Rückkehr in ihren alten Beruf.

Projekt gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Zeitraum: 01.04.2017 bis 31.03.2019
Durchführungsort: Lüneburg

Zielgruppe

Das Vorhaben richtet sich an Berufsrückkehrer/innen in die Altenpflege und an Einrichtungen der Altenpflege in Nordostniedersachsen die ihre Arbeitgeberattraktivität verbessern wollen.

Ziele

Der Fachkräftemangel in der Altenpflege ist längst schon in den ländlichen Regionen angekommen. Der demografische Wandel betrifft die Pflege in doppelter Weise. Mit der Alterung der Bevölkerung steigt die Nachfrage nach professioneller Pflege. Zugleich sinkt das Arbeitskräftepotenzial, aus dem der Bedarf nach Pflegefachkräften gedeckt werden kann.

Das ESF-geförderte Projekt „Servicestelle für Berufsrückkehr in die Altenpflege“ hat zwei Zielrichtungen um dieser Situation zu begegnen:

  • Information und Motivation von Pflegebetrieben und potentiellen Berufs­rückkehrer/innen über Wiedereinstiegs-, Förder- und Fortbildungsmöglichkeiten. Diese Maßnahme hat das Ziel der Rückgewinnung von qualifizierten Arbeitskräften. BUPNET kooperiert eng mit der Agentur für Arbeit und dem feffa. e.V.
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität für Einrichtungen der Altenpflege. Die Betriebe entwickeln selber unter Begleitung Strategien für eine Verbesserung ihrer Arbeitgeberattraktivität und setzen diese dann im Unternehmen um. Im Endeffekt soll eine verbesserte Mitarbeiterzufriedenheit und langfristige Bindung von Mitarbeiter/innen erreicht werden.

Inhalte

Den Flyer zum Projekt finden Sie hier.
Zur Projektwebseite geht es hier.

Kontakt:

BUPNET GmbH Lüneburg
Ansprechpartner: Lutz Herzberg
Adresse: Bahnhofstr. 7, 21337 Lüneburg
Tel.: 04131 733084; Fax: 04131 733086
E-Mail: lueneburg@bupnet.de