Ideenwerkstatt: Kollegiale Fallberatung für Führungskräfte

Sie steuern täglich komplexe Prozesse: Sie klären, konfrontieren, managen und verantworten Mitarbeiter und Entscheidungen. Sie sind permanent gefordert, sich zu positionieren, Haltung und Meinung zu zeigen. Meist kommt die Zeit zu kurz, sich selbst und die eigene Wirkung zu reflektieren.

Umfang: 24 Stunden Präsenzunterricht
6 Veranstaltungen, jeweils von 08:30 bis 12:30 Uhr

Überblick

reflektieren. Im Rahmen dieser Ideenwerkstatt haben Sie die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Entscheidern durch Reflexion und Lösungssuche alternative Handlungs- und Sichtweisen für beruflich schwierige Situationen zu entwickeln sowie ihre Haltungsweisen zu überprüfen.

In der kollegialen Beratung werden Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmenden vorgestellt und im Rahmen der Gruppe beraten.

Zielgruppe
Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Führungskräfte, Teamleiter u.a.

Diese Methode trägt u.a. dazu bei:

  • das eigene Handeln zu reflektieren
  • gemeinsam alternative Lösungen für eine passende und zielorientierte Handlungs- und Sichtweise zu suchen
  • das Erleben zu fördern, dass man kollegialen Rückhalt bei schwierigen beruflichen Situationen hat
  • relevante berufliche Kompetenzen weiter zu entwickeln
  • beratende und kommunikative Kompetenzen zu befördern
  • Führungskräfte psychisch zu entlasten

Termine

  • Donnerstag, 16. Mai 2019
  • Donnerstag, 6. Juni 2019
  • Donnerstag, 27. Juni 2019
  • Donnerstag, 22. August 2019
  • Donnerstag, 5. September 2019
  • Donnerstag, 26. September 2019

Veranstaltungsort
Lüneburg, der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

Abschluss
Trägerzertifikat

Teilnahmegebühr/Kosten
200,00 €, zzgl. MwSt.

Kooperationspartner

Weitere Informationen
Website Führung in Zukunft

Beratung und Anmeldung
Monika Hahn
Tel.: 04131 733084
E-Mail: lueneburg@bupnet.de

Dieser Workshop wird im Rahmen des EU-geförderten Projektes Führung in Zukunft unter der Förderrichtlinie Soziale Innovation realisiert.