MuTiG+ Motivation und Training für Migrantinnen und weibliche Geflüchtete

Die Fortbildung „MuTiG+“  unterstützt die Teilnehmerinnen, Ihre beruflichen Pläne zu entwickeln und fördert dabei ihre Stärken und ihre Kreativität.

Teilzeitfortbildung in Göttingen
15.10.2018
bis 24.05.2019, zzgl. Praktikum bis 26.07.2019

Umfang: 480 Stunden (Teilzeit) zzgl. 2 betriebliche Praktika 4 und 8 Wochen

Überblick

„MuTiG+“ will die Teilnehmerinnen ermutigen und befähigen, sich mit ihrer Rolle als Frauen in Gesellschaft und Beruf in Deutschland auseinanderzusetzen. Sie sollen ihre Möglichkeiten kennenlernen und Perspektiven entwickeln. Das Projekt wird die persönlichen und beruflichen Potenziale erheben, berufliche Wegepläne entwickeln und dabei Stärken und Kreativität fördern.

Zudem erweitern die Frauen – aufbauend auf ihren bisherigen beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen – ihr Wissen in praxisorientierten Workshops und fachlichen Übungen zu verschieden Themen wie Sprachkompetenz, Kommunikation, Korrespondenz und EDV, die sich nach den Voraussetzungen und Bedarfen der Teilnehmerinnen richten.

Zielgruppe
Migrantinnen und weibliche Geflüchtete  (Sprachniveau mindestens A2)

Inhalte

  • Eignungsfeststellung und Profiling
  • Deutsch (Erweiterung der berufs- / fachspezifischen Sprachkenntnisse)
  • Erkundung Arbeitsmarkt, z.B. Lager, Gesundheitswirtschaft, Gebäudereinigung, Verkauf und Büro
  • „Alltag in Deutschland“
  • Übungen und Trainings mit dem Computer
  • Umgang mit Konflikten
  • Erstellen eines Plans: Was sind meine beruflichen Perspektiven?
  • Bewerbungstraining
  • Beruf und Familie, Gesundheit/Gesundheitsvorsorge

Kosten
Bei Vorliegen der individuellen Fördervoraussetzungen kann die Weiterbildung über das Jobcenter gefördert werden.

Weitere Informationen
Flyer

Beratung und Anmeldung
Christine Hoppe-Lammer, Kerstin Hartje
Tel.: 0551 54707-0